Die ersten Halstücher vor 1930


Eine einheitliche, verbindliche Regelung gab es vor 1930 noch nicht. Vielfach wurden violette Halstücher getragen.
(kein Bild vorhanden)


1930 bis 1934


1930 wurden mit der ersten Bundesordnung die Halstücher verbindlich geregelt. Nun waren Halstücher blau.
(kein Bild vorhanden)


Die Nazi-Zeit


Die Nationalsozialisten untersagten 1934 -vorerst noch regional- das Tragen und Zeigen von Kluft und Abzeichen. Im Folgejahr wurden die Verbote auf das ganze Reichsgebiet ausgeweitet.Bei offiziellen Veranstaltungen wurden daraufhin von den Mitgliedern der DPSG zwar weiße Hemden und schwarze Hosen als Kluft-Ersatz getragen, einen Ersatz für die Halstücher gab es aber nicht.
Ab dem 6.Februar 1939 bis 1945 war die DPSG verboten.


1945 bis 1957


In der amerikanischen Besatzungszone durfte ab 1947 wieder die blauen Halstücher der Vorkriegszeit zum grünen Hemd getragen werden.
Im April 1949 beschloss das Bundesthing die neue, alte Pfadfindertracht.
Der Kornett bzw. die Führer trugen über dem Tuch um den Hals und durch den Knoten gezogen eine farbige Kordel.
Die Halstücher waren für alle Stufen (außer den Wölflingen) blau.
Wölflingshalstücher waren grün.
(Bildquelle: Stammesarchiv Marburg)

(Irgendwann in der Zeit zwischen 1949 und 1957 wurden für die Jungpfadfinder grüne Halstücher eingeführt. Wer weiß genaueres?)
(Bildquelle: Stammesarchiv Marburg)





1957 bis 1965


Das 17.Bundesthing beschloss die Einführung einer neuen Bundestracht.
Das Halstuch war bei den Jungpfadfinder, Pfadfinder,Rittern und Führern grau.


Wölflingshaltücher waren (rost)orange.



1965 bis 1983


1965 wurden weitgreifende Kluftänderungen beschlossen. Den Stufen wurden eigene Halstuchfarben zugeordnet. Die Halstuchfarben der Wölflinge wurde ab 1978 (?) zu einem klaren Orange abgewandelt, die Farbe der Pfadfinder zu grün geändert. Dadurch fand sich zunehmend sich die Stufenfarbe der Lilien auch auf den Halstüchern.
Rover (und Jungrover) trugen allerdings seit 1965 gar keine Halstücher mehr.
-Halstuch Wölflinge: (rost)orange. (Erst ab ca 1978 orange.)



-Halstuch Jungpfadfinder: blau


-Halstuch Pfadfinder: rostbraun/ ab ca. 1978 grün


-Sonder-Halstuch für KIM-Sippen: weinrot, mit Aufnäher "KIM"



-Halstuch Jungrover: keins

-Halstuch Rover: keins

-Halstuch Leiter: stahlgrau oder Woodbadgehalstuch mit Woodbadgeknoten und Schnur






Die (vorerst) letzten Veränderungen ab 1983


Seit dem 1.1.1983 gibt es endlich wieder Roverhalstücher. Natürlich in rot, um die Farbe der Roverlilien bei den Halstüchern zu wiederholen.
Die Einführung des neuen Wolfskopfs ab 1996 schloss eine weitere Lücke und passte das Zeichen der Wölflinge ihrer Halstuchfarbe an.

Die Halstuchfarbe der Leiter wurde etwas variiert.
Es gab aber sogar in der Kluftdebatte von 2000 den Vorschlag -entsprechend der Lilienfarbe- auch ein gelbes Leiterhalstuch einzuführen. Das gelbe Halstuch wurde auf der Bundesversammlung 2001 jedoch abgelehnt.
Im Rahmen der Kluftdebatte waren die Leiter im Vorfeld der Bundesversammlung nochmal gefragt worden, ob die Halstücher nun grau bleiben oder gelb werden sollten. Es gab allerdings nur wenig Resonanz auf die Anfragen. Also blieb alles beim Alten.
(Eine graue Lilie wäre wohl auch keine gelungene Alternative...)
So bleiben die gelben Halstücher der Lagerleitung in Westernohe vorbehalten.

-Halstuch Wölflinge: orange


-Halstuch Jungpfadfinder: blau


-Halstuch Pfadfinder: grün


-Halstuch Rover: rot


-Halstuch Leiter: steingrau / Woodbadgehalstuch mit Woodbadgeknoten und Schnur




Das Woodbadge-Halstuch gibt es inzwischen auch in einem etwas abgewandelten Farbton.



Die Halstuchknoten (2005)


Der Halstuchring des WOSM



Sonderhalstücher:



Halstuch zum Weltjugendtag 2005


Halstuch des RdP/RDP zum 100. Jubiläum 2007...


... und der dazu gehörende Knoten oder Halstuchring.



Halstuch der Lagerleitung in Westernohe (Pfingsten 2003)



© R. Brohl, 2007/2008/2009
(Die Seiten werden weiter überarbeitet. Neue Seiten zu Hüten, Ausweisen usw. sind in Vorbereitung. Korrekturen/Ergänzungen/Anregungen/Fotos bitte an richardbrohl@web.de oder direkt in unserer Gästebuch)
Letzte Änderung: 2011/09/25 17:43:28.877776 GMT+2